Wir zeigen Ihnen die wichtigsten
Local SEO Grundlagen.
Auf geht’s!

Eine kurze Zusammenfassung des Artikels.

Während früher noch das Telefonbuch herhalten musste, bestimmt heute Google die Suche nach lokalen Dienstleistern, Unternehmen, Restaurants und mehr.

Wer also für seine Region gefunden werden möchte, sollte Local SEO betreiben und ganz vorne bei Google auftauchen. Die wichtigsten Maßnahmen: Umfassende SEO-Optimierungen der Website und ein gepflegter Google My Business Eintrag.

Die meisten Geschäfte, Restaurants, Anwaltskanzleien und Arztpraxen sind auf lokale und regionale Bekanntheit angewiesen. Um auch online präsent zu sein, ist Suchmaschinenoptimierung mit lokalem Fokus das Mittel der Wahl. 

In unserem Local SEO Guide zeigen wir Ihnen, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um den Erfolg Ihrer Webseite bei lokalen Suchanfragen zu erhöhen. Mit wenigen Schritten erhöhen Sie nicht nur Ihre Position in den Rankings, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Seite als Rich Snippet angezeigt wird.

local seo

Was ist Local SEO und wieso ist es so wichtig?

Local SEO (deutsch: lokale Suchmaschinenoptimierung) zielt darauf ab, die eigene Webseite durch On- und Offpage-Maßnahmen so zu optimieren, dass sie von Suchmaschinen für lokale Suchanfragen weit oben in den SERPs platziert wird.

Soweit die Theorie – wieso spielt Local SEO also eine so wichtige Rolle im erfolgreichen Online Marketing Mix?

Schon gewusst? Laut einer Studie geben 82 Prozent der Smartphone Nutzer Suchanfragen ein, die mit „…in meiner Nähe“ enden. Bei der Generation der Millennials sind es sogar 92 Prozent.

Die bloße Anzahl an lokalen Suchanfragen macht deutlich, dass Local SEO immens wichtig ist. Inzwischen sind Suchmaschinen jedoch auch in der Lage, Suchanfragen ohne expliziten lokalen Bezug als lokale Anfrage zu erkennen. 

Wenn Sie beispielsweise nur „Friseur“ in die Suchmaske eingeben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es diese Anfrage als lokal eingestuft und Ihnen nur Friseure in Ihrer Nähe vorgeschlagen werden. 

Wichtig zu verstehen ist also, dass nicht nur Suchanfragen, die Ortsnamen oder den Zusatz „in meiner Nähe“ enthalten, als lokal klassifiziert werden. 

Wie so oft im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist deshalb auch im Local SEO umso wichtiger, dass die Suchintentionen berücksichtigt und befriedigt wird. Verstehen Sie, was der Nutzer bei Eingabe des Keywords erwartet und liefern Sie ihm genau das.

Für alle, denen regionale Sichtbarkeit nicht reicht: Marketing-Wunder Corporate Blog.

Keyword-Recherche mit lokalem Fokus hilft bei der Onpage Optimierung

Um herauszufinden, welche Suchbegriffe für die Optimierung nach Local SEO Gesichtspunkten relevant sind, ist eine fundierte Keywordrecherche der erste Schritt. Prüfen Sie das Suchvolumen der Begriffe in Kombination mit Ihrem Standort.

avatar

René Ramcke

Gründer & Geschäftsführer

Bedenken Sie die Umgebung Ihres Unternehmens. Wenn Sie beispielsweise eine Kanzlei in Hamburg betreiben, prüfen Sie nicht nur das Suchvolumen für „Anwalt Hamburg“, sondern auch das Suchvolumen für die Suchanfrage nach Ihrem Stadtteil (zum Beispiel „Anwalt Barmbek“). 

In ländlichen Gegenden sollten Sie den Suchbegriff auch gegen die Region oder den Landkreis prüfen.

Google My Business ist der Grundstein für erfolgreiches Local SEO

Google My Business ermöglicht es Inhabern, Informationen über ihre Unternehmen bereitzustellen. Die Nutzung ist kostenfrei und Google hilft durch anschauliche Erklärungen bei der Umsetzung.

Falls Sie noch keinen Eintrag für Ihr Unternehmen vorgenommen haben, bedeutet das nicht, dass es keine Einträge gibt. 

Jeder Nutzer kann Änderungen zu den Angaben eines Unternehmens vorschlagen. Daher ist es in Ihrem eigenen Sinne, Ihr Unternehmen für sich zu beanspruchen und selbst Angaben wie Öffnungszeiten, Kontaktinformationen und URL zu hinterlegen.

local seo wie geht es

Google My Business ist die wichtigste Offpage-Optimierungsmaßnahme im Bereich Local SEO, da die Informationen über das Unternehmen nicht auf der eigenen Webseite hinterlegt werden. Übrigens erhalten Sie durch den My Business Eintrag auch einen starken Backlink von Google zu Ihrer Unternehmenswebsite.

avatar

Sebastian Weidner

Gründer und Geschäftsführer

Nachdem Sie die grundlegenden Informationen über Ihr Unternehmen bei Google My Business hinterlegt haben, empfiehlt es sich, das Profil durch Bild- und Videomaterial anzureichern.

Außerdem darf eine ansprechende Unternehmensbeschreibung nicht fehlen. Die Beschreibung soll informativ sein, ohne werblich zu klingen.

Unser Tipp: Versetzen Sie sich beim Ausfüllen Ihres Google My Business Eintrags am besten in die Nutzerperspektive: Welche Inhalte möchten Sie sehen, wenn Sie nach einem vergleichbaren Unternehmen suchen? Im Idealfall ist der Google My Business Eintrag passend zur Branche gestaltet und auf die richtige Zielgruppe ausgerichtet.

Strukturierte Daten sind unverzichtbare Local SEO Faktoren

Durch den Einsatz strukturierter Daten auf Ihrer Webseite helfen Sie der Suchmaschine dabei, Elemente genau zuzuordnen. Taucht beispielsweise eine Zahl auf Ihrer Seite auf, ist allein durch den Quellcode zunächst nicht ganz klar, was diese aussagen soll. 

Mithilfe strukturierter Daten können Sie dieser Zahl das Attribut Telefonnummer zuordnen. Somit weiß die Suchmaschine genau, wie die Angabe einzustufen ist.

Durch strukturierte Daten auf Ihrer Seite steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Seite prominenter in den Suchergebnissen erscheint. 

Ziel der Optimierung ist es, dass Ihre Seite als Rich Snippet dargestellt wird. Ein Rich Snippet ist ein Suchergebnis, das mehr Informationen enthält als nur eine Description. 

Folgende Attribute eignen sich besonders für die lokale Suchmaschinenoptimierung:

  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Bewertungssysteme
  • Öffnungszeiten
  • Preisspanne der angebotenen Produkte

Je nach Branche bieten sich unterschiedliche Attribute an, die hervorgehoben werden können. Eine Übersicht über mögliche Auszeichnungen finden Sie auf schema.org.

Schema.org ist ein gemeinsames Projekt von Google, Yahoo, Yandex und Bing. Die größten Suchmaschinen der Welt setzen sich mit diesem Projekt für die Vereinheitlichung von strukturierten Dateien ein und helfen Webmastern bei der Implementation.

Übrigens: Das Projekt schema.org zeigt, dass strukturierte Daten für alle gängigen Suchmaschinen relevant sind. Sie optimieren mit strukturierten Daten also nicht nur für den Markführer Google, sondern auch für dessen Marktbegleiter.

Local SEO Tipps – die Checkliste für Ihren lokalen SEO-Erfolg

  • Google My Business: Ihr Unternehmen braucht einen Eintrag bei Google My Business. Der Eintrag muss gepflegt und angereichert werden, um für Nutzer interessant und relevant zu bleiben.
  • Keyword-Recherche: Erstellen Sie eine Keyword-Liste, die speziell auf den Local SEO-Zweck ausgerichtet ist. Nachdem Sie die passenden Suchbegriffe identifiziert haben, passen Sie den Content Ihrer Seite im Rahmen einer OnPage-Optimierung an. 
  • Strukturierte Daten: Durch den Einsatz strukturierter Daten werden Informationen wie Adresse oder Telefonnummer eindeutig gekennzeichnet und in den Suchergebnissen deutlicher hervorgehoben.

Aktuell lokal
unsichtbar?

🙈

Keine Sorge. Mit Rankingdocs werden Sie lokal gefunden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen