SEO Top 5: Versandapotheken im Sichtbarkeits-Check

Beitrag von Sebastian Weidner
Beitrag von Sebastian Weidner

Sebastian ist Rankingdocs Co-Founder und Experte für nachhaltige und ganzheitliche Online Marketing Strategien mit Fokus auf SEO und Content Marketing.

Inhalte

In der Rankingdocs SEO Top 5 untersuchen wir verschiedene Branchen hinsichtlich ihrer Sichtbarkeit bei Google.

In diesem Check haben wir uns auf dem deutschen Markt verfügbare Versandapotheken genau angesehen und verraten,

  • welche Versandapotheken die größte Sichtbarkeit vorweisen,
  • welchen strengen Reglementierungen und schwierigen Bedingungen Online-Apotheken im Bereich SEO unterliegen
  • und was sie tun können, um ihre Sichtbarkeit auszubauen.

Versandapotheken im Sichtbarkeitsvergleich

seo vergleich versandapotheken

Der Markt für Online- und Versandapotheken boomt. Schon vor der Corona-Krise machten in Deutschland immer mehr stationäre Apotheken dicht – auch, weil die Online-Konkurrenz mittlerweile immens ist.

Die Corona-Krise hat den Internethandel mit Medikamenten nochmals gestärkt und immer mehr Konsumenten bestellen ihre Medikamente und Nahrungsergänzungen bequem online.

Im zweiten Quartal 2020 erlebten die Versandapotheken laut dem Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (bevh) ein Plus von 67,1% – auch während Corona konnten nur wenige E-Commerce Branchen solche Wachstumsschübe verzeichnen.

Dass Suchmaschinenoptimierung für Versandapotheken eine bedeutende Rolle spielt, steht außer Frage. Die Customer Journey startet auch beim Kauf von Medikamenten oft bei Google.

Manifestiert wird dies auch durch das Suchvolumen entsprechender Keywords. Der Suchbegriff “Online Apotheke” wird durchschnittlich 232.000 mal pro Monat in die Suchmaske eingegeben – im März 2020 bekam der Begriff sogar rund 550.000 Suchanfragen.

Auch Medikamente und Nahrungsergänzungen haben großes Suchvolumen und werden immer häufiger online bestellt.

Eine kontinuierliche Google-Optimierung ist für Versandapotheken deshalb unerlässlich, um für umsatzbringende Keywords gefunden zu werden und Konkurrenten abzuschütteln.

Besonders gute SEO-Arbeit machen die Versandapotheken
  • Shop-Apotheke.de,
  • DocMorris.de
  • und Medikamente-per-Klick.de

Was diese Versandapotheken anders machen als ihre Konkurrenten und warum sie so viel Sichtbarkeit bei Google genießen, erklären wir im folgenden Abschnitt anhand einer Kurzanalyse unseres Erstplatzierten.

Übrigens - die Apothekenbranche ist gesetzlich stark reguliert, da keine Versandapotheke ohne Präsenzapotheke betrieben werden darf und der Versandapotheker ein approbierter Apotheker sein muss. Das bedeutet, dass der Versand von Medikamenten „zusätzlich zum üblichen Apothekenbetrieb“ (§ 11 a Satz 1 Nr. 1 ApoG) erfolgen muss.
René Ramcke
Geschäftsführer von Rankingdocs

Platz 1 unter der Lupe: Was macht Shop-Apotheke.de richtig?

Der Blick auf den Platz 1 – Shop-Apotheke.de – macht schnell klar, warum diese Versandapotheke eine derart hohe Sichtbarkeit genießt.

Besonders im Vergleich mit hinsichtlich Sichtbarkeits-Score eher hinterher hinkenden Konkurrenten (zum Beispiel apo.de oder sanicare.de) werden Unterschiede schnell sichtbar.

Der Shop von Shop-Apotheke hat eine extrem hohe Usability, ein klares und aufgeräumtes Design und eine leicht verständliche Menüführung.

Besonders in einem stark kompetitiven Umfeld mit einem zum Großteil deckungsgleichen Produktsortiment wie dem Apotheken-Versandhandel, spielen positive Nutzersignale und Usability eine wichtige Rolle, damit Google die Versandapotheken dem Nutzeranspruch entsprechend einordnen kann.

Zudem ist Shop-Apotheke bereits ein etablierter Player auf dem Markt, genießt deshalb hohes Vertrauen in Suchmaschinen und punktet außerdem durch

  • ein starkes und umfassendes Backlinkprofil,
  • optimierte Produkt- und Kategorie-Texte,
  • Content-Angebote wie FAQs und Produktbewertungen
  • sowie eine saubere technische Infrastruktur.
 

Doch Platz 2 und Platz 3 sind nur knapp hinter Shop-Apotheke, die Konkurrenz schläft also keinesfalls und die SEO-Competition im Bereich Online-Apotheken ist so stark wie in kaum einer anderen Nische.

Wissenswertes

Stand 2018 haben ca. 3.000 der rund 19.400 öffentlichen Apotheken eine Zulassung als Versandapotheke. Davon betreiben ca. 5% (150 Apotheken) einen ernstzunehmenden Versandhandel.

Schwierige SEO-Bedingungen für Versandapotheken

Die SEO-Bedingungen für Versandapotheken sind keinesfalls leicht. Apotheken bewegen sich in einer sensiblen thematischen Nische, auf die Google einen besonders kritischen Blick wirft.

Durch die Einführung des E-A-T Scores (Expertise, Authority und Trustworthiness) und ständige Google-Updates, von denen die medizinische Branche häufig betroffen ist, geht es in den Suchergebnissen auf und ab.

Diese SEO-Achterbahnfahrt kennen die meisten Unternehmen, die sich im medizinischen Kontext bewegen. Das Auf und Ab kann durch den Sistrix-Vergleich unserer drei Top-Ergebnisse anschaulich visualisiert werden.

sistrix sichtbarkeit apotheken
Alle Versandapotheken haben im Laufe der Jahre sowohl plötzliche Talfahrten als auch abrupte Aufstiege erlebt, die auf Updates des Google-Algorithmus zurückzuführen sind. Versandapotheken sollten also immer die aktuellen Google-Richtlinien auf dem Schirm haben, an ihren Trust-Signalen arbeiten und Google somit stets zufriedenstellen.
Sebastian Weidner
Geschäftsführer von Rankingdocs

Das können Apotheken tun, um aufzuholen

Bei zahlreichen deutschen Versandapotheken schlummert jede Menge SEO-Potenzial, das es jetzt zu nutzen gilt.

Vor allem die Shop-Usability ist bei vielen Versandapotheken aktuell unzureichend und verursacht (mutmaßlich) hohe Absprungraten. Hier können also viele Apotheken noch aufholen und sich vor allem von Shop-Apotheke.de inspirieren lassen.

Doch auch in puncto Content können viele Online-Apotheken noch etwas tun, beispielsweise durch

  • Blog-Content,
  • SEO-optimierte Magazine und Abdeckung von informationsgetriebenen Keywords,
  • Medikamenten-FAQs,
  • detaillierte Anwendungsempfehlungen und Herstellerinformationen
  • sowie stärkerer Fokus auf User-generated Content in Form von Produktbewertungen.
 

Der Markt für Versandapotheken ist sehr kompetitiv und wird von großen Playern wie Shop-Apotheke.de oder Docmorris.de angeführt. Doch die Nachfrage nach der Medikamenten per Online-Bestellung steigt und somit lohnt es sich auch für die kleinen Markteilnehmer, mehr in SEO zu investieren und ihre Onlineshops zu optimieren, um den Rückstand zu den Big Playern nachhaltig aufzuholen.

Sie benötigen Unterstützung für Ihre Google-Sichtbarkeit? Kontaktieren Sie uns.